ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons
------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------


                       THE SIMPSONS / DIE SIMPSONS
                                 EABF03

                     DER VATER, DER ZU WENIG WUSSTE
                      (THE DAD WHO KNEW TOO LITTLE)

                             DIALOGBUCH VON
                             IVAR COMBRINCK



                           FIGUREN & SPRECHER
               (sortiert nach Reihenfolge des Auftretens)

MODERATORIN                           Beate Pfeiffer
KRUSTY                                Hans-Rainer Müller
ELLIOTT GOULD                         Bernd Simon
MR. TEENY                             Ivar Combrinck
MÄDCHEN IM TV                         Shandra Schadt
KENNY, JUNGE IM TV                    Nico Macoulis
TV-WERBESPRECHER                      Thomas Rauscher
TURBO-TAGEBUCH – STIMME               Thomas Rauscher
LISA SIMPSON                          Sabine Bohlmann
BART SIMPSON                          Sandra Schwittau
MARGE SIMPSON                         Elisabeth Volkmann
HOMER SIMPSON                         Norbert Gastell
RAPHAEL                               Ulf-Jürgen Wagner
CHARLES MONTGOMERY BURNS              Reinhard Brock
WAYLON SMITHERS                       Hans-Georg Panczak
KRUSTY – PUPPE                        Hans-Rainer Müller
NED FLANDERS                          Ulrich Frank
ALIEN IM FILM                         Tobias Lelle
REKTOR SEYMOUR SKINNER                Klaus Guth
CHIEF CLANCY WIGGUM                   Thomas Rau
FILM-SPRECHERIN                       Inge Solbrig
COWBOY IM FILM                        Peter Musäus
LENNY                                 Ulf-Jürgen Wagner
MOE SZYSLAK                           Bernd Simon
CARL CARLSON                          Peter Musäus
DEXTER COLT                           Berno von Cramm
OFF-SPRECHER                          Ivar Combrinck
HAUSMEISTER WILLY                     Thomas Rauscher
NELSON MUNTZ                          Wolfgang Schatz
RALPH WIGGUM                          Beate Pfeiffer
DEMONSTRANT                           Nico Macoulis
DEMONSTRANTEN                         Caroline Combrinck, Wolfgang 
                                      Schatz u.a.
KENT BROCKMAN                         Donald Arthur
LOU                                   Ulf-Jürgen Wagner
EDDIE                                 Peter Musäus
RADIO-SPRECHER                        Donald Arthur
REZEPTIONIST                          Wolfgang Schatz
FLIEGENDER GIUSEPPE                   Fritz von Hardenberg
BRANDINE                              Alice Franz
CLETUS                                Peter Musäus

------------------------------------------------------------------------

 
                               [VORSPANN]


                                [1. AKT]

[SZENE 1]

MODERATORIN
Willkommen zu einer weiteren Episode von PADZ! Heuten besuchen wir die 
Mega-Anwesen aktueller attraktiver junger Prominenter.


KRUSTY
Das ist heute? Abe die kleine wollte doch anrufen. Ach, bringen wir's 
hinter uns. Hier ist der Lehnsessel, in dem Don Adams und Shelley 
Winters wunderschöne Musik gemacht haben. Der gehört in ein Museum, aber 
Museen wollen ihn nicht. Und das ist mein Swimmingpool, aber ich 
schwimme nicht, da werf' ich nur meine Skampi-Schalen rein.

ELLIOTT GOULD
(wütend)
Krustofski!

KRUSTY
Das ist mein promimenter Nachbar: Elliott Gould!

ELLIOTT GOULD
(wütend)
Ihr Affe hat schon wieder mein Kind gebissen.

KRUSTY
Hm, dann soll es aufhören, diese Bananen-Sonnenschutz-Lotion zu 
benutzen.

Mr. Teeny
(druckst herum)

ELLIOTT GOULD
(ihn boxend und tretend)
Sagen Sie das Bob. Und Karen. Und Ted. Und Alice.

KRUSTY
(in Schmerzen, dann agressiv)
Au, das ist nicht gut, und halten Sie gefälligst den verdammten Hund von 
meinem Rasen fern!

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 2]

MÄDCHEN
Liebes Tagebuch... H!

KENNY
(erst vorlesend, dann sich lustig machend)
... ich bin verliebt in Kenny. Tah, das bin ich. Und ob du mich magst, 
du Lusche!

KLASSE
[lacht]

WERBESPRECHER
Pass auf, dass dir das nicht passiert, Kleines! Darum hol' dir das 
Turbo-Tagebuch von Girltech. Dann kann niemand außer dir deine 
Geheimnisse lesen

TURBO-TAGEBUCH - STIMME
Benutzer nicht autorisiert. Zugang abgelehnt.

KENNY
[schreit]

MÄDCHEN
Turbo-Tagebuch, wie gut, dass ich dich gekauft habe.

WERBESPRECHER
Holt dir dein Turbo-Tagebuch von Girltech,... eine Unterabteilung von 
Boytech.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 3]

LISA
Hey, so eins könnt' ich gut brauchen.

BART
Ich habe nichts dagegen. Ich werd' hier doch sowieso als Trottel 
hingestellt.

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 4]

MARGE
[summt]

LISA
Mom, Dad, mein Geburtstag steht vor der Tür und das Turbo-Tagebuch 
gibt's jetzt überall zu kaufen.

HOMER
Lisa, niemand lässt sich gern drängen.

LISA
Jetzt kauf' 's mir endlich, du Säufer.

HOMER
He-he-he. Ich liebe diese kleine Nervensäge. Kaufen wir das Tagebuch.

MARGE
Einverstanden. Ein Mädchen sollte ein privates Tagebuch haben. Ich 
musste meins mit meinem Onkel teilen.

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 5]

HOMER
Oh mein Gott, oh mein Gott, oh mein Gott!

BART
Du darfst nicht alles, was um sonst ist, probieren, wir müssen Lisas 
Geschenk kaufen.

HOMER
Pass auf und lerne! Hmt! Hm-rm!

HOMER
Ich will noch mehr Gratisproben!

BART
Dad, du hast alle Gratisproben verputzt. Jetzt isst du gerade 
Männerhosen.

HOMER
H!, ist immer noch besser als indisches Essen. Oh!
 
------------------------------------------------------------------------

[SZENE 6]

HOMER
Ein Turbo-Tagebuch, bitte.

RAPHAEL
Willst deine Liebesabenteuer eben geheim halten, Romeo.

BART
Ist nicht für mich, ich bin doch kein Mädchen wie Sie.

RAPHAEL
Gut gekontert. Hmm... tut mir leid, Sir, ich hab' so eben das letzte 
Exemplar dem Herr'n verkauft.

CHARLES MONTGOMERY BURNS
Endlich, Smithers, kann ich die Geheimliste meiner schlimmsten Feinde 
abspeichern.

WAYLON SMITHERS
Ich wäre soweit.

CHARLES MONTGOMERY BURNS
Nummer 1, das Kingston Trio. Nummer 2 – 

TURBO DIARY - STIMME
Benutzer nicht autorisiert. Zugang gesperrt.

HOMER
[schreit]

HOMER
Oah, was soll ich Lisa jetzt schenken?


RAPHAEL
Sir, ich kann Ihnen diesen Kitzel-mich-Krusty anbieten,... das 
beliebteste Geschenk im Jahr 1999 ["Neunzehn-neunundneunzig"].

KRUSTY - PUPPE
Ich bin anatomisch korrekt. Nur zu, wirf einen Blick in mich! Ich 
frag' mich, wie Mamis Medikament schmeckt.

HOMER
Das gefällt Lisa sicher nicht! (E)h, was kann ich ihr jetzt bloß 
schenken?

------------------------------------------------------------------------ 

[SZENE 7]

NED FLANDERS
Das Angebot des Morgens, Homer. Ab sofort nenn mich Mall-Flanders. 
E-he-he he!

HOMER
Und was kaufst du dir? Idiotenkram?

NED FLANDERS
Aber selbstverständlich! An diesem Kiosk gibt es Privat-Filme. 
Ich hab' hier einen machen lassen mit Rod.

OFF-SPRECHER (FILM-SPRECHER)
Die Abenteuer des Astronauten Rod.

FILM-SPRECHER
Kiosk-Productions präsentiert: ein Weltraumabenteuer mit dir. Eines 
Tages fliegst du in einem Raumschiff, siehst einen Planeten und 
entschließt zu landen.
Ich grüße euch! Ich bin Commander...

NED FLANDERS' STIMME
...Rod!

FROSCH-ALIEN
Ohh, hallo, Erdling! Was sind deine Hobbys?

FILM-SPRECHER
Meine Hobbys sind unter anderem...

NED FLANDERS' STIMME
...beim Verreisen ruhig sein, bei Liedern klatschen... und Diabetes.

FROSCH-ALIEN
Das klingt doch lustig, feiern wir 'ne Party!

HOMER
He-heh! Dein Junge ist in dem Film und der Film kennt seinen Namen! 
Vielleicht gefällt Lisa das besser als das Tagebuch. Flanders du 
Blödmann, du bist ein Genie.

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 8]

LISA
Ein Laserpointer! Danke, Bart!

BART
Der ist echt cool. Damit kannst du Leuten aus Entfernungen ein roten 
Punkt in den Schritt zaubern.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 9]

REKTOR SEYMOUR SKINNER
Hmm... Da scheint ein roter Punkt auf meinen Hosenstall. Dann lass ich 
die mal runter. Hhh! Der Punkt ist auch auf meiner Unterwäsche. Dann 
nicht wie runter damit!

CHIEF CLANCY WIGGUM
Hey Freunchen, Sie sollten den roten Punkt lieber untersuchen lassen,
mein Onkel ist an Schrittpunkten gestorben.

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 10]

MARGE
Okay, Lisa, jetzt öffne das Geschenk von deinem Vater und mir. Hm-mh!

LISA
Tja, da frag' ich mich, was da wohl drin ist.

HOMER
Ich bin fest überzeugt, du wirst angenehm... überrascht.

LISA
Ist es vielleicht zufällig ein Buch?

HOMER
Och, äh, ja und nein.
Mehr nein.

LISA
Was?

MARGE
Homie, du solltest ihr doch dieses dämliche Tagebuch schenken.

HOMER
Aber das ist ein ganz privates Video über meinen kleinen Lieblingsstern, 
Lisa Simpson.

LISA
Na ja, das ist bestimmt lustig. Sehen wir's uns mal an.

FILM-SPRECHERIN
Howdy, Partner! Meine Name ist Sheriff...

HOMER SIMPSONS STIMME
... Lisa Simpson.

FILM-SPRECHERIN
Ich habe einen Bärenhunger auf mein Lieblingsgericht:...

HOMER SIMPSONS STIMME
...McNuggets.

LISA
Ich mag keine McNuggets, ich bin Vegetarierin.

HOMER
Immer noch? Dann magst du das andere Geschenk auch nicht.

FILM-SPRECHERIN
Das ist meine beste Freundin...

HOMER SIMPSONS STIMME
...Maggie!

LISA
Hä?

COWBOY
'ne schlechte Nachricht, Sheriff...

HOMER SIMPSONS STIMME
...Lisa Simpson.

COWBOY
Die Indianer haben sämtliche...

HOMER SIMPSONS STIMME
McNuggets mitgenommen. Mmh, McNuggets. Mmhh.... M

FILM-SPRECHERIN
Diese vermaledeiten Indianer werd' ich mir packen. So sicher, wie meine 
Lieblingslektüre...

HOMER SIMPSONS STIMME
...Zeitschriften.

HOMER SIMPSONS STIMME
[schnarcht]

BART SIMPSONS STIMME
Wach auf, Dad!

HOMER SIMPSONS STIMME
H? W...-was?

LISA
Dad, das sind völlig falsche Informationen. Maggie ist ein Baby, und 
nicht meine beste Freundin. Du weißt überhaupt nichts von mir!

HOMER
(Aber) Ähm-m... Maggie, als ihre beste Freundin rede mit ihr.
Ach, was hab' ich getan? (E)h. Kinder vergessen verpatzte Geburtstage, 
oder?

MARGE
Hmmm-h.

------------------------------------------------------------------------

 
                                [2. AKT]

[SZENE 11]

HOMER
Oh, guten Morgen, Schatz! Hast du deine ganze Wut raus geweint?

LISA
Das glaub' ich wohl kaum.

HOMER
O(c)h, Lisa ist immer noch wütend auf micht.

BART
Ich auch, weil du mein Skateboard mit 'ner Axt zerhackt hast.

HOMER
Das hab' ich wegen des Versicherungsgeldes gemacht.

LISA
Hm!

HOMER
Entschuldige, Lisa. Ich versuche immer noch, dich kennen zu lernen. Wer 
ist dein Lieblings-Traveling-Willbury? Ist es Jeff Lynn?

LISA
Dad, du hattest acht Jahre mich kennen zu lernen. Es ist zu spät.

HOMER
Aber ich hab' sooo viele Fragen. Was ist deine Lieblingszigarren-Größe? 
Ist es Robusto? Antworte!

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 12]

LENNY
Hey, Homer. Du siehst so traurig aus.

MOE SZYSLAK
Ja! Wenigstens alterst du nicht jedes Mal sechs Jahre, wegen deines 
Kuhherzens.

HOMER
O(c)h! Meine Tochter hasst mich, weil ich so gut wie nichts über sie 
weiß.

MOE SZYSLAK
Ach... wenn ich was über 'ne Braut rausfinden will, wende ich mich an 
den Typen. Dieser Detektiv ist unglaublich. Der kriegt mehr über 'ne 
Maus raus, indem er ihre Mülltonne durchwühlt, als du nach Jahren in
intimer Beziehung.

CARL CARLSON
Er hat rausgefunden, wer meine Schuhe nachts geflickt hat. Dabei litt 
ich nur an schwerer Schizohrenie!

HOMER
Wenn ich diesen Kerl engagiere und Lisa mich dann wieder liebt, dann 
mach ich das. Darf ich dieses Bier mitnehmen?

MOE SZYSLAK
Natürlich.
Vielleicht verwandle ich mich eines Tages in 'nen Schwan. Aach, oh Gott!

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 13]

HOMER
Betrunkener Polizist gefeurt? Waren Sie das?

DEXTER COLT
Nein, sehen Sie tiefer.

HOMER
Oh, ein Kuchen!

DEXTER COLT
Was kann ich für Sie tun?

HOMER
Mein Name ist Homer Simpson, ich brauche dringend ihre Hilfe.

DEXTER COLT
Lassen Sie mich raten: Es geht um ein Mädchen.

HOMER
Woher wissen Sie das?

DEXTER COLT
Es geht immer um 'ne Dame. Mit 'nem schönen Fahrgestell, das nie 
aufhört. Bis man bei den Schuhen anlangt. Dann geht's nur um ein 
Schläfchen.

HOMER
E-he-he-he! Einfach klasse!
Finden Sie so viel wie möglich über meine Tochter heraus, damit sie 
glaubt, ich wär' ein guter Dad!

DEXTER COLT
Gut, ich leg' über Ihr Kind 'ne Akte an. Dafür verlang' ich 50 Dollar 
am Tag plus Spesen.

HOMER
Egal, Hauptsache meine Tochter liebt mich wieder. Und, äh... wenn Sie 
mich erreichen wollen, meine E-mail ist dickerliebhaber53@aol ["Dicker 
Liebhaber dreiundfünfzig ät Ah-Oh-Ell"]

DEXTER COLT
Ähm, dicker Liebhaber 53

HOMER
Halt, in einem Wort

DEXTER COLT
In einem Wort.

HOMER
dickerliebhaber53

DEXTER COLT
@aol

HOMER
.com ["Punkt Komm"]

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 14]

OFF-Sprecher
Vor-Teenager für die moralische Behandlung von Tieren.

HAUSMEISTER WILLY
Hey, das ist aber nicht Ihr Spind.

DEXTER COLT
Wissen Sie, dass Sie das gespuckt Ebenbild des Würgers von Aberdeen 
sind?


HAUSMEISTER WILLY
Machen Sie nur weiter! [pfeift]

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 15]

DEXTER COLT
Ich möchte Lisa Simpsons Privatakte einsehen.

REKTOR SEYMOUR SKINNER
Ich fürchte, diese Information ist vertraulich.

DEXTER COLT
Das sind ein paar hübsche Papiere auf Ihrem Schreibtisch. Es wäre doch 
eine Schande, wenn die jemand durcheinander bringt.

REKTOR SEYMOUR SKINNER
Das werden Sie nicht wagen!

DEXTER COLT
Aach, wirklich nicht?

REKTOR SEYMOUR SKINNER
Ah! Die kann ich ganz leicht wieder zurück ordnen.

DEXTER COLT
Ach wirklich?

REKTOR SEYMOUR SKINNER
Neeeeeeeeeeein!

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 16]

DEXTER COLT
Du kommst zu spät!

NELSON MUNTZ
Na und! Dafür hab(e) ich aber, das, was Sie suchen.

DEXTER COLT
Gut, ausgezeichnet!

NELSON MUNTZ
Jetzt geben Sie mir aber wieder das, was mir gehört!
Ooh! Mein Foto mit Schneewittchen!

DEXTER COLT
Du weißt schon, dass ist nur 'ne Schauspielerin.

NELSON MUNTZ
Halten Sie die Klappe! Manche von uns lieben Illusionen.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 17]

RALPH WIGGUM
Lisa Simpson ist bei mir in der Schule.

DEXTER COLT
Ja, ja, das hast du bereits gesagt. Was weißt du noch?

RALPH WIGGUM
Manchmal bohr' ich in meiner Nase, bis sie blutet.

DEXTER COLT
A! Es geht um Lisa.

RALPH WIGGUM
Lisa Simpson ist bei mir in der Schule.

DEXTER COLT
Hat diesen Burschen schon mal jemand verprügelt?

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 18]

HOMER
Ah, die Informationen, auf die ich gewartet hab'. So weit, so gut. Hm... 
Da-da-da! M? Was Lisa am meisten ärgert sind Vortäuschungen? Ich hab' 
gedacht, darauf steht sie.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 19]

LISA
Hä?
Ist das Miles Davis' "Birth of the Cool"?

HOMER
Das solltest du doch wissen, denn immerhin ist es dein Lieblingsalbum.

LISA
Dann weißt du schon mal etwas über mich. Nicht wichtig.

OFF-SPRECHER (HOMER)
Politische Ziele: Tierschutz

HOMER
Halt, warte! Ich dachte, du gehst heute zu 'ner Tierschutz-Protest-
Veranstaltung.

LISA
Wer weiß, schon möglich.

HOMER
Und auf dem Heimweg spendier' ich dir deine Lieblingsspeise: 
Eis... creme.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 20]

DEMONSTRANT
Was fordern wir?

DEMONSTRANTEN
Die schrittweise Abschaffung der Tierversuche über die nächsten drei 
Jahre!

DEMONSTRANT
Und wann fordern wir das?

DEMONSTRANTEN
Über die nächsten drei Jahre!

KENT BROCKMAN
Ach, junge Dame, warum protestiert du heute?

LISA
Weil dieses Labor Produkte für Menschen grausam an Tieren testet. Sehen 
Sie selbst! Die zwingen Affen, Zigaretten zu rauchen...

AFFE
(entspanntes Affengeräusch)

LISA
... und sehen Sie nur, wie sie diese Schweine mit Kosmetik 
einschmier(e)n.

HOMER
Das ist So traurig. Trotzdem sexy. Und köstlich obendrein. Mhh...

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 21]

LISA
Dad, das war ein herrlicher Tag. Der Protest der Tierschützer, ein 
Besuch im Museum für Trauer und Unterdrückung.

HOMER
Wir sollten... gut miteinander auskommen. Immerhin bin ich ja auch 
dein...
... Vater.

LISA
Wie bist du darauf gekommen, so was mit mir zumachen? Hat Mom dir 
geholfen?

HOMER
Mom?! Meinst du etwa, ich kann den Bericht nicht allein lesen?

LISA
Was für einen Bericht?

HOMER
Ähm, oh, weißt du, ähm... "Bericht" ist ein falsches Wort, es ist mehr 
ein Buch. "Er liebt seine Tochter"

LISA
Du hast „Er liebt seine Tochter“ aus eigenem Antrieb gelesen?

HOMER
Ganz recht, mein Schatz.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 22]

HOMER
Sie haben's geschafft, Lisa hält mich für den Größten! Ich sollte Sie 
auch auf Bart und Maggie ansetzen, dann werd' ich zum Super-Daddy für 
all die Ärsche.


DEXTER COLT
Dann wär' nur noch eins zu klären, und zwar meine Spesen.

HOMER
Aaa-ja, dann lassen Sie doch mal sehen. Tausend Dollar? Wie haben Sie 
tausend Dollar ausgegeben?

DEXTER COLT
Ist alles aufgelistet.

HOMER
Vierzig Dollar für ein Steak?

DEXTER COLT
Ja, aber hät' ich's ganz verputzt, wär's umsonst gewesen.

HOMER
Sie haben auf meine Kosten wie ein König gelebt! Bleifreies Super-
Benzin, silberne Kugeln...

DEXTER COLT
Anfänglich war ich dem Glauben, Ihre Tochter wär' ein Werwolf. Dem war 
aber nicht so.

HOMER
Ich kann nicht glauben, dass der Mann, der bereit war, um des schnöden 
Mammons willen meine Tochter bespitzelt hat, sich als kleiner Betrüger 
entpuppt.

DEXTER COLT
Bezahlen Sie lieber, Simpson.

HOMER
[]

DEXTER COLT
Sie werden den Tag bereuen, an dem Sie Dexter Colt begegnet sind!

HOMER
Und Sie dann Tag, an dem Sie das teure Café besucht haben!

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 23]

KENT BROCKMAN
Eine Sondermeldung. Im Forschungslabor "Schreiende Affen" wurde Hunderte 
Versuchstiere von Aktivisten befreit. Chief Wiggum, gibt's eine 
Erklärung?

CHIEF CLANCY WIGGUM
Äh ja, selbstversätndlich, Kent, das ist ein furchtbares Verbrechen. 
Einmal...[lacht] Hör auf damit, Lou! Er schneidet mir dauernd Grimassen.

LOU
Entschuldigung, Chief, einer der Affen heißt genau wie meine Ex-Frau. 
[lacht]

EDDIE
[lacht]

KENT BROCKMAN
Chief, gibt es bereits irgendwelche Verdächtige?

CHIEF CLANCY WIGGUM
Tja, wir haben ein paar viel versprechende Hinweise. Da wäre ein Haar-
gummi von einer Malibu Stacy, ein Saxophon-Mundstück und ein 
Buchbericht über "Der geheime Garten" von Lisa Simpson.

KENT BROCKMAN
Was sagt Ihnen das, Chief?

CHIEF CLANCY WIGGUM
Tja, offenbar gibt es einen geheimen Garten in uns allen. Und dass 
Lisa Simpson schuldig ist!

HOMER SIMPSON & MARGE SIMPSON
Hh!

LISA
Das versucht mir jemand anzuhängen! Ihr glaubt mir doch, oder?

HOMER
Aber selbstverständlich. Das ist nur meine Schuld, weil ich nicht 
bezahlen wollte... i-ich meine, dir zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet 
hab'm du kleine vaterliebende Säule der Vergebung, ja-ha-a...

RALPH WIGGUM
Würde Lisa mit erhobenen Händen rauskommen? (Ä-he-he-e)

MARGE
Chief Wiggum, meine Tochter ist unschuldig bis ihre Schuld bewiesen ist.

CHIEF CLANCY WIGGUM
Würde eine unschuldige Person fliehen? Nein wirklich nicht, klärt mich 
auf, ich weiß es nicht.

LOU
Nein, Chief.

RALPH WIGGUM
Das wusste selbst ich!

CHIEF CLANCY WIGGUM
Ja... Ja ich, ich bin nicht, ich bin nicht gut.

------------------------------------------------------------------------

 
                                [3. AKT]

[SZENE 24]

CHIEF CLANCY WIGGUM
Ha-ha, sie sitzen in der Falle!

OFF-SPRECHER (LOU)
Brücke offen - monatlich befahrbar

CHIEF CLANCY WIGGUM
Ach, verdammt!

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 25]

MARGE
Ha(c)h, ich hör' nicht auf, mir Sorgen zu machen um Homer und Lisa.

BART
Ach Mom, das hier wird dich ein bisschen ablenken. Jip!

MARGE
Oh danke, mein kleines Schätzchen. [summt]

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 26]

RADIOSPRECHER
Die Polizei sucht einen glatzköpfigen Mann mit einer blauen Hose und 
ein blondes Mädchen unter einem roten Lampenschirm.

LISA
Unsere Haare schwarz färben war eine tolle Idee, Dad, jetzt seh' ich aus 
wie ein Power Puff Girl.

HOMER
Und ich seh' aus wie Elvis! M. (E)d-(e)h.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 27]

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 28]

REZEPTIONIST
Namen bitte!

LISA
Lady Penelope Ariel Ponyweather.

HOMER
Ähm, Rock-Strongo.

REZEPTIONIST
Ihr richtiger Name.

HOMER
Äh(m)... Länzchen Oberschnitt.

REZEPTIONIST
Vielen Dank. Unterschreiben Sie hier, Mr. Oberschnitt.

HOMER
Lassen Sie mich bitte kurz meine Brille aufsetzen.
Sie wollen uns wie viel für das Zimmer berechnen?

------------------------------------------------------------------------ 

[SZENE 29]

MARGE
Hallo!

HOMER SIMPSONS STIMME
Hallo! Dies ist eine Telefonleitungs-Prüfung.

HOMER
Äh, wenn heute Wahlen wären, würdest du dich entscheiden für a – die 
Bullen sind da, oder b – du kannst frei reden.

MARGE
Äh, a. Und ich möchte hinzufügen, die kurze Bemerkung "Drück Lisa von 
mir" hat meine volle Unterstützung.

HOMER
Ach, Marge, das verstehst du nicht. Ich bin's, Homer... Simpson.

MARGE
(E)h(e)-h(e)-h(e)!

LOU
Wir haben ihn geortet, Chief.

CHIEF CLANCY WIGGUM
Gut gemacht, Lou, wir machen uns gleich nach dem Abendessen auf den Weg.

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 30]

HOMER
Lisa, das ist von deiner Mom. Mh-h.

LISA
Ach! Ein Leben auf der Flucht ist verdammt hart, aber wenigstens 
hab' ich dich, Dad! Tur mir leid, dich da rein gezogen zu haben, nachdem 
du so ein wunderbarer Vater warst.

HOMER
Ahh... Lisa, ich kann dich nicht länger belügen. Das ist alles meine 
Schuld. Ich bin der schlimmste Dad auf der Welt.

LISA
Was? Wieso?

HOMER
Ein verbrecherischer Detektiv hat dich angeschwärzt. Den ich 
engagiert hab'.

LISA
Wozu hast du das gemacht?

HOMER
Um alles über dich rauszukriegen und ein guter Vater zu sein.

LISA
Nein, wie konntest du?

HOMER
All die kinderlosen Trinker bei Moe hielten das für 'ne gute Idee.

LISA
Jetzt sollten wie erst mal schlafen. Ä!

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 31]

CHIEF CLANCY WIGGUM
Okmy, Simpsons, das Spiel ist aus. Wir wissen, dass ihr da drin seid.

HOMER SIMPSONS STIMME
Okay, ich komme gleich durch die Tür. Verdammt, ist das schwer, sich 
durch das Fenster zu zwängen. []

------------------------------------------------------------------------
 
[SZENE 32]

HOMER
Kopf hoch, Schatz! Wir führ'n ein ganz natürliches Leben, so wie du es 
magst. (H)uh, eine Mülltonne! Das werden wir doch wohl ein Frühstück 
finden!

LISA
Ich will nicht aus 'ner Mülltonne essen.

HOMER
Oh, 'ne Banane! Was ist denn das? Die ist voller Zigarettenkippen. Und 
die ebenfalls.

LISA
Die müssen von dort drüben stammen.

OFF-SPRECHER
Die berühmten rauchenden Affen.
Die schwülen Säue der Südsee.

LISA
Das sind die Versuchstiere. Der Detektiv muss sie an den Zirkus verkauft 
haben.

HOMER
Das erzählen wir der Polizei. Dann bin ich wieder der alte Rock-Strongo.

DEXTER COLT
Du erzählst niemandem irgendwas. Eiiine Bewegung und du kriegst den 
Bauch voll mit dem Fliegendem Giuseppe.

FLIEGENDER GIUSEPPE
Bon Giorno.

HOMER
Dexter Colt! Der Mann, der meine Tochter reingelegt hat.

DEXTER COLT
Sie hätten die Spesen bezahlen sollen.

HOMER
Wenn ich so zurückblicke ja! Wh-h! (O)rgh-h!

FLIEGENDER GIUSEPPE
Ouh! Ich glaub', das hat meine(n) Rücken geheilt. Ouh, nein-nein-nein-
nein, ist viel schlimmer.

HOMER
H! []. Am besten versteck' ich mich hier.. H! Ha!
E-ha-ha-ha-ha! Na, was machst du jetzt? Du kannst uns nicht alle 
erschießen. Verdammt, au!

DEXTER COLT
Wissen Sie, Simpson, in dem Moment, als Sie mein Büro betreten haben, 
wusste ich, dass ich Sie in einer Spiegel-Halle umbringe.

LISA
Dad, bist du hier drin(nen)?

DEXTER COLT
Wie hat sie uns gefunden?

HOMER
Lisa hat ein ausgezeichnetes Gehör. Als sie drei Jahre alt war, habe ich 
leise im Schrank geweint und sie hat mich gefunden!

LISA
Hey, Dad! Du erinnerst dich an etwas von mir. Vielleicht erinnerst du 
dich auch an diesen Laser, den Bart mir geschenkt hat.

DEXTER COLT
Uh! U! Ich kann nichts mehr sehen!

HOMER
Tja, blanke Ironie! Jetzt ist er blind, nachdem er sich sein Leben 
lang so darüber gefreut hat, dass er sehen konnte.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 33]

HOMER
Das war nicht so einfach, Schatz. Aber ich bin froh, dass du mich 
wieder liebst.

LISA
Ja. Aber was passiert jetzt mit den Tier'n?

HOMER
Keine Sorge, Kleines. Wie haben sie alle in die Wildnis entlassen.

------------------------------------------------------------------------

[SZENE 34]
BRANDINE
Cletus, wenn ich wieder Schweine-Lippenstifen auf deinem Kragen finde, 
werd(e) ich dir nie wieder erlauben, im Stall zu schlafen.

CLETUS
Zur Kenntnis genommen.

------------------------------------------------------------------------


                               [ABSPANN]

[SZENE 35]

BART SIMPSONS STIMME
[schelmisches Kichern]
Hey Dad, liest du mir 'ne Gutenacht-Geschichte vor?

HOMER SIMPSONS STIMME
Aber selbstverständlich, mein Sohn, gib mir das Buch, das du mitgebracht 
hast.

TURBO DIARY - STIMME
Benutzer nicht autorisiert. ZUgang gesperrt.

HOMER SIMPSONS STIMME
[schreit]

BART SIMPSONS STIMME
[lacht]



                                 [ENDE]


------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------

ULOCHome | Skripts | LetzteÄnderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited February 16, 2004 21:55 by VanToby (diff)
Search: