ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons

Review von Chris Pfeiler

Ich hasse es schon wieder die alten S11-Vorurteile zu vertreten, aber das war IMHO das schlechteste Halloween-Special aller Zeiten ("Worst TOH ever") und bei weitem schlechter als das recht gelungene TOH 9 der letzten Staffel und sowieso schlechter als mein All-Time-Favorit TOH 3.

Zum Einen war die Animation besonders im ersten Teil ziemlich schwach, überhaupt fiel die komplette Ep durch schwach gezeichnete Hintergründe und Charaktere auf (Kang und Kodos sahen aus als ob sie vom örtlichen Kindergarten gezeichnet und animiert worden waren <g>). Zum Anderen waren die Jokes bis auf ein paar wenige Ausnahmen auch recht lahm und die Filmreferenzen waren früher auch mal subtiler und nicht so holzhammer-mäßig.

Frühere TOH-Folgen hatten trotz Humor auch schon mal einen gewissen Grusel-Faktor (z.B. der Gremlin am Bus oder das Shining) aber diese Folge hatte eigentlich nur den S11-typischen Gaga-Faktor. Die ultracartoonmäßige "Stretch Dude & Clobber Girl" war trotzdem noch irgendwie der beste Teil. Übersetzungsfehler waren auch einige drin aber auf Anhieb ist mir nichts Schwerwiegendes aufgefallen - bis auf den total bescheuerten Titel.

Fazit: das Schwächste von allen 10 Halloween-Specials, sowohl in Bezug auf die Animation als auch in Bezug auf die Stories und Jokes. Irgendwie kommt mir auch der Begriff "Für Kinder geeignet" in den Sinn (kein Blut etc.)