ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons

Internetreferenzen

1F02 Die drei Streber diskutieren mit MIT-Studenten via Internet darüber, welcher Star-Trek-Captain der Bessere ist

2F06 Rock Bottom gibt folgende Richtigstellung bekannt: "The nerds on the Internet are not geeks"

2F10 Homer behauptet, das Internet sei dazu da, dem Durchschnittsmenschen zu zeigen, was ein paar Streber von Star Trek halten.

2F11 Einer der Superfreunde trägt den Namen "E-Mail".

2F11 Es werden Namen und Emailadressen der Superfreunde genannt.

2F17 Der Comicverkäufer ist Mitglied der Newsgroup alt.nerd.obsessive.

3F23 Die Grundschule in Cypress Creek hat ihre eigene Website (http://www.studynet.edu)

4F12 Der Comicverkäufer diskutiert im Internet über die aktuelle Itchy & Scratchy & Poochie-Episode.

4F13 Kent Brockman kündigt seine neue Show "Making the Most of Your Modem".

5F04 Reverend Lovejoy informiert sich auf einer Hindu-Website über indische Hochzeitsbräuche.

5F10 Der Internet-Komiker

5F11 Ned und Maude verkaufen ihre Gebetsdeckchen über das Internet. (Flancrest Enterprises) Homer gründet eine eigene Internetfirma namens "Compuglobalhypermeganet". Der Comicverkäufer surft auf einer Porno-Website, als er Homers Werbe-Pop-Up entdeckt. Microsoft-Gründer Bill Gates "kauft" Homers Konzern auf.

5F13 Bart fragt Professor Frink, ob sein Computer über einen Internet-Anschluss verfügt.

3G04 Bart schreibt im Vorspann "Mein Hintern verdient keine Website" an die Tafel.

5F19 Bart schreibt den Satz "arsch.com ist nicht meine e-Mail-Adresse" an die Tafel.

5F21 Bill und Marty reißen Witze über Bill Clintons neue Website.

AABF01 Im Abspann wird der Produzent Michael Wolf als mike@wolfman.den gelistet.

AABF07 Millhouse: "Das müssen wir überall verbreiten. Am besten gehen wir ins Internet!" Bart: "Nein - wir müssen uns an Leute heran machen, deren Meinung in der Öffentlichkeit Gewicht hat."

AABF20 Homer, Bart und Lisa besuchen ein Internet-Cafe.

AABF23 Der Comicverkäufer wird aus dem Kino geworfen, da er einen PC in den Saal geschmuggelt hat, um noch während des Films ein Review schreiben zu können. Anm. des Übersetzers: Mit dieser Szene wird auf den bekannten Film-Freak Harry Knowles angespielt, der seine Mitarbeiter regelmäßig in Movie-Previews schleust und so schon lange vor dem offiziellen Kinostart eine (oft sehr sehr böse) Kritik ins Internet stellt. (www.aintitcool.com)

BABF20 Homer glaubt, dass sich durch das Internet Kinder heutzutage so gut wie selbst großziehen. Lisa erkundigt sich auf www.whatbadgerseat.com nach den Fressgewohnheiten eines Dachses.

BABF22 Laut den telefonischen Börsennews ist die Yahoo-Aktie um 6,5 % gestiegen. Homer: "Verdammt seist du, eBay!"

CABF02 Homer stellt unter dem Decknamen Mr. X eine Website ins Netz, auf der er Gerüchte verbreitet und Skandale aufdeckt.

CABF06 Marge: "Wie sollen die Kinder denn nach Hause gekommen?" Homer: "Keine Ahnung! Mit dem Internet?"

CABF07 Homer (auf dem Tennisnetz stehend): "Look at me, I'm surfing on the net (Seht, ich surfe im Netz)"

CABF16 Krusty gibt den Internetzuschauern eine geheime Tastenkombination. Der CBG schaut die Preisverleihung online.

CABF21 Der junge Lenny berichtet über das Internet, meint allerdings ein Kleidungsstück.

DABF02 Lisa sagt zu Richard Gere, daß sie ihm zum Geburtstag eine E-Mail schreibt.

DABF04 Patty und Selma schreiben in Marges Namen eine E-Mail an Artie Ziff. Bei der Übertragung ist ein Ciscorouter zu sehen. Marge staunt, da über das Internet auch anrüchige Sachen verbreitet werden können.

DABF10 Die Simpsons reservieren sich ihre Flugtickets via Internet.

DABF13 Barts Comic wird von einer Internetfirma vertrieben. Lenny berichtet, daß "Angrie Dad" die meistaufgerufene Nichtpornowebseite ist.

EABF03 Homer sagt Dexter Colt seine E-Mail-Adresse.

EABF05 Homer beobachtet Bart durch eine Webcam.

EABF10 Am Eßtisch steht ein Rechner mit Webcam an Homers Platz.

EABF11 Skinner moechte nicht, daß auf den Webadressen: principal-skinners-things.com, skinner-sucks.org und shave-this-skinner.edu gestöbert wird. Bart ruft skinner-in-a-shredder.com auf und drückt den Knopf.

EABF13 Der CBG erkundigt sich nach einem Internetanschluß für sein Laptop.

FABF03 Homer nennt in einer Werbesendung eine URL (www.jaziro(???).com)

FABF21 Homer findet eine Anleitung, wie man einen Kernreaktor baut.

GABF02 Die Website des CBG http://www.dorks-gone-wild.com/ wird erwähnt und gezeigt. Kinder surfen im Netz.

GABF04 Bürgermeister Quimby macht Reklame für die Website http://www.springfieldisforgayloversofmarriage.com/

GABF15 Die unzüchtige Internetseite, die die zwei Mieterinnen von Ned Flanders betreiben heißt: http://www.sexyslumberparty.com

HABF16 Marge erwähnt, daß sie Weblogs liest.

JABF08 Marge sagt, daß sie die Internetseite www.totalpoker.com nur zu Bildungszwecken besuche.

JABF10 Marge und Bart spielen Online-Rollenspiele. Marge besucht Google und durchsucht Angebotsseiten nach Papier. AUßerdem betrachtet sie Haus und Garten online via Satellit.

JABF12 Ein Radmacher sagt Bart, daß Räder das Internet des 19. Jahrhunderts seien.

JABF15 Ned Flanders bekämpft online Brockmans Fluchvergehen. Lisa filmt Kent Brockman live per Web-Cam für Online-Nachrichten.

JABF21 Internetrecherche wegen Maggie durch Bart, Lisa und Marge.

JABF21 Internetrecherche wegen Maggie durch Bart, Lisa und Marge.

KABF02 Homers letzte Erinnerungen vor dem Tode stehen schon auf youtube.

HABF11 Maggie spielt online Poker. Als jemand dazukommt, wechselt sie schnell auf die Internetpräsenz der Sesamstraße.

KABF11 Der Comic Book Guy blogt über Lisas Film.

KABF13 Homer und Bart recherchieren über den "küssenden Lincoln" (Münze)