ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons

Apu Nahasapeemapetilon

ursprünglich verwaltet von Benjamin Weiland <benjamin.weiland@uloc.de>

Geboren am

  • 9. Jan. 1962 (laut seinem gefälschten amerikanischen Ausweis) [3F20]

Nachname

  • Nahasapeemapetilon bzw. -lan

Verwandte

  • Bruder Sanjay
  • Neffe Jamshed [4F09]
  • Ehefrau Manjula [5F04]
  • Nichte Pamchuseta
  • Achtlinge mit Manjula, davon sechs Söhne (Poonam, Uma, Anoop, Sandeep, Nabendu, Gheet) und zwei Töchter (Sashi, Pria) [BABF03]
  • massenhaft Verwandte, die noch in Indien leben

Lebenslauf

  • Apu wuchs in Indien auf und hat dort am CalTech?, dem Kalkutta Technischen Institut, seinen Abschluss gemacht. Als Nummer Eins in seiner Abschlussgruppe von 7 Millionen Studenten wurde er auserwählt in den Vereinigten Staaten weiterzustudieren und hat sich somit am Springfield Heights Institute of Technology (kurz: SHIT) eingeschrieben. Nach neun Jahren machte er dann endlich seinen Doktor der Philosopohie. Nachdem sein Studentenvisum abgelaufen war empfand er es aber nicht als richtig, nach Indien zurückzukehren ohne sein Studentendarlehen zurückgezahlt zu haben. Somit hat er einen Job beim Kwik-E-Mart angenommen, und als er seine Schulden bezahlt hatte, wollte er auch gehen, hatte aber schon zuviele Freunde in Springfield gewonnen. [3F20]

Wenn niemand hinsieht...

  • ändert er das Halbarkeitsdatum bei Milchprodukten
  • lässt Hot Dogs fallen und verkauft sie trotzdem
  • senkt die Preise von abgelaufenem Fleisch anstatt es wegzuwerfen

Job

  • Verkäufer des Kwik-E-Marts

Freiwilliger Job

  • Feuerwehrhauptmann der Freiwilligen Feuerwehr Springfield [9F01]

Erwähnenswertes

  • ließ Marge wegen Diebstahls verhaften [9F20]
  • stellte Homer als Aushilfe im Kwik-E-Mart ein [8F06]
  • Mitglied der Steinmetze [2F09]
  • wurde gefeuert, nachdem er verdorbenes Essen verkauft hat [1F10]

Geheimnis

  • Hinter der Kühlschrankatrappe für alkoholfreies Bier befindet sich ein Aufgang zum Dach des Kwik-E-Martes, wo sich ein paradiesischer Garten befindet. Dieser Ort ist jedoch außer Apu nur Lisa und Paul und Linda McCartney bekannt [3F03].

Erkennungssatz

  • Beehren Sie mich wieder!

Religion

  • Hinduismus

Größte Schande

  • Das Überwachungsvideo seiner berühmten 96-Stunden Non-Stop-Schicht, an deren Ende er glaubte, ein Kolibri zu sein und sirrend durch den Markt schwirrte [1F10].

Größter Erfolg

  • Er gewann einen Grammy mit dem Barbershop Quartett "B-Sharps" (die Überspitzen) [9F21]