ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons

#simpsons.de

Ja, drts ist überall im Internet zu finden, so auch im IRC.

IRC steht für Internet Relay Chat und ist ein, recht betagter, aber nicht veralteter, Bereich des Internet. Im Gegensatz zu den vielen bunten Bildern und sich übergebenden Smileys in diversen Webforen ist IRC rein textbasiert und somit schnell, hochinformativ und gut skalierbar. Weiterführende Informationen gibt es zu Haufe im WWW, man bemühe eine Suchmaschine des geringsten Mißtrauens.

http://www.irc-faq.de/irc-geschichte.php ist sicher ein guter Einstieg. Wie komme ich ins IRC und dort zu den deutschsprachigen Simpsonfans? Unter *NIX-Systemen gibt es da zig Varianten. Ich bevorzuge KSirc (auf KDE3.2 unter einem älteren Debian), der ist für meine Verhältnisse der Richtige. Benutzer von Windows geben dem Programm mIRC den Vorzug, doch auch dort gibt es Alternativen, im einfachsten Fall ist ein IRC-Client im Mozilla eingebaut, steht im eMule zur Verfügung oder als Java-Applet im Browser gezündet werden.

Bei allen Programmen muß nun das Netz angegeben werden bzw direkt der Server. Gängige Server sind alle deutschen Server im IRC-Net bspw. irc.belwue.de (Karlsruhe).

T-Onlinenutzer müssen http://www.ircd.de/doc/ident.html beachten. Hat das Einloggen geklappt, dann muß man nur noch auf #simpsons.de gehen und hat dann das unglaubliche Vergnügen, mit alten und jungen ULOCern, drts-lern und manchmal sogar mit echten Mädchen resp. Frauen zu reden.

Der Channel #simpsons.de lebt wieder seit 2002, vorher hatte XDolf dort die Macht übernommen. Weitergehende Fragen dann direkt im Channel, am besten an CosmoBot bzw. elBotto, aber Vorsicht, nicht beleidigend werden! :->

Statistikbegeisterte finden eine tagesaktuelle Zusammenfassung des Channels #simpsons.de unter http://www.cosmotic.name/irc/simpsons.de/

Wichtige Regeln

  • Karnevalisten werden unter keinen Umständen geduldet
  • Autorejoiner werden gebannt
  • Nichtgrüßer werden gekickt