ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons

<< BABF13

Barts Blick in die Zukunft Bart to the Future
08.01.2001 19.03.2000
   
Production Info
  • Written by Dan Greaney
  • Directed by Michael Mercant
   

Plot

Die Episode beginnt als Bart einem indianischen Wahrsager (und Kasino-Manager) begegnet der ihm einen Blick 30 Jahre in die Zukunft ermöglicht - wenn Bart ein wenig erfolgreicher Musiker und Zimmerkumpan von Ralph Wiggum sein wird. Nachdem er von Lisas Wahl zur Präsidentin der Vereinigten Staaten gehört hat, stattet Bart dem Weißen Haus einen Besuch ab, wo er jedoch alle nur nervt. Präsidentin Lisa - die derweil mit erheblichen Finanzproblemen zu kämpfen hat - schickt Bart daher unter einem Vorwand nach Camp David. Inzwischen durchsucht Homer das Weiße Haus nach Lincolns verstecktem Gold.
   

Tafel-Gag

Original: Non-Flammable is not a Challenge
Übersetzung: Nicht brennbar ist keine Herausforderung
   

Couch

Die Couch ist Teil einer Diskothek. Eine Spiegelkugel hängt von der Decke und einige trendig gekleidete Leute sitzen auf der Couch, die ein Absperrband vor sich hat. Die Familie läuft zum Türsteher vor der Couch, der Marge, Maggie, Bart und Lisa passieren läßt aber Homer abweist.

   
Schon bemerkt?
Did you notice?
  • eine Szene die Maggie Senior bei einem Mondspaziergang zeigt erschien in den Vorschauen (USA) wurde aber letztlich aus der Episode gestrichen.
  • diese Episode wurde auf den Tag fünf Jahre nach "Lisas Hochzeit" ausgestrahlt.
  • Im Kasino-Theater gibt es einen Roulette-Tisch und Spielautomaten (die meisten dieser Theater haben das nicht - Spielautomaten würden nur ablenken, speziell wenn jemand den Jackpot gewinnt.)
  • Ralph hat Haare in der Zukunft, aber einige andere Leute haben keine mehr.
  • Jedes Mitglied der Marine-Band (die Band die "Hail to the Chief" spielt) hat denselben Rang (es ist schwer zu sagen welchen, die Streifen scheinen 2 Hoch 1 Runter zu sein.)
  • In der Zukunft ist Dienstag Ladies Night bei Moe.
  • Moes Fernseher hat immer noch Bedienknöpfe.
  • Lisas Rede geht nur an "100 Millionen Menschen" aber was ist mit den anderen über 170 Millionen US-Bürgern passiert? (möglicherweise zu Soylent Green verarbeitet ;-))
  • Der Vertreter von China bei dem Treffen klingt wie Kahn aus "King of the Hill" (OV)
  • Bart hat in der Zukunft genau denselben Körperbau den heute Homer hat.
  • Bart schreibt "non-flammable" anstatt des üblicheren englischen Begriffes "inflammable".
  • Helen Thomas ist immer noch im Presse-Stab des Präsidenten.
  • Marges Wäschekorb hat das Logo des Präsidenten aufgedruckt.
  • Moe trägt die Augenklappe nicht mehr die er in 2F15 fünfzehn Jahre früher hatte.
  • Das Haus der Simpsons hat 2030 noch den neuen Flügel der in "Lisas Hochzeit" gebaut wurde.
  • Die "Jetsons"-mäßigen Ringe um das Washington Monument.
  • Lisa muß weit jünger Präsidentin geworden sein als irgendjemand anders vor ihr.
  • Man würde erwarten daß Uter der deutsche Botschafter ist, aber er ist es nicht.
  • Donald Trump war Präsident der USA bevor Lisa das Amt übernahm.
  • Der Wandteppich im Büro des Managers zeigt eine Büffel-Münze, Kartensets und die Anzeigen eines Geldspielautomaten.
  • Der zukünftige Homer hat weniger als eine Haar-Reihe.
  • Marge scheint etwas zugenommen zu haben.
  • Die Ölförderstation neben Barts Wohnung.
  • Lisa ist scheinbar immer noch Single.
  • Otto ist in Barts Coolness-Komitee.
  • Der zukünfige Milhouse sieht aus wie sein Vater Kirk
   
Bezüge
References
  • "Back to the Future" (Zurück in die Zukunft)
    • Originaltitel ist eine Parodie
    • Nelson ist gekleidet wie Biff, mit Jogginganzug und Goldkettchen
  • Caesar's Palace (Kasino)
    • der Name des Indianer-Kasinos ist eine Parodie
  • Das Maskottchen der Cleveland Indians (ein Baseball-Team)
    • der Indianer auf dem Kasino-Schild sieht ähnlich aus
  • Carrot Top (umstrittener Komödiant)
    • "Carrot Scalp"
  • "Pinocchio"
    • Arthur Crandall glaubt das Gabbo ein richtiger Junge geworden ist.
  • Pokmon: Der Film
    • Nelson's Hologram-Brief ist ähnlich wie in diesem Film
  • "The Fresh Prince of Bel Air" / "Der Prinz von Bel Air"
    • der Satz "Smell you later" / "Ich riech dich später" ist aus dem Titelsong dieser Serie
  • "To Kill a Mockingbird" (Roman)
    • Bart's "Band" trägt den Namen Tequila Mockingbirds
  • "Margaritaville" (Song)
    • Bart klaut Jimmy Buffets Hit von 1977
  • "Blues Brothers" (Film)
    • Ein Laser-Gitter schützt Bart vor geworfenen Dingen, im Film gibt es eine ähnliche Szene mit einem Hühnerkäfig um eine Bühne.
  • "Road House" (Film)
    • eine ähnliche Szene gibt es außerdem in diesem Film mit Jeff Healy
  • "Star Trek" / "Raumschiff Enterprise" (Klassische Serie)
    • Hausmeister Willie benimmt sich wegen des Schutzschildes wie Scotty.
  • Bill Clinton und Roger Clinton
    • der Präsident hat einen schlechten Musiker als Bruder
    • der Bruder des Präsidenten ist peinlich für ihn
    • Jimmy Carter und Billy Carter
    • ein weiterer peinlicher Verwandter eines Präsidenten
  • "Bewitched" (TV-Serie)
    • der zukünftige Bart ist ein großer Fan dieser Serie (OV)
  • Hillary Clinton (Politikerin)
    • während der 1992er Wahl-Kampagne wurde sie für die Aussage daß sie der "Co-Präsident" ihres Mannes werden würde kritisiert.
  • "Rollerball"
    • Ist scheinbar ein legitimer Sport im Jahr 2030 geworden.
  • Groucho Marx (Komödiant)
    • der zukünftige Krusty sieht aus wie Groucho in seinen letzten Jahren
  • "Shining"
    • Bart spricht mit Billy Carters Geist in einer Bar (Hintergrund Overlook-Hotel)
  • "Dances with Wolves" / "Der mit dem Wolf tanzt"
    • einer der Indianernamen ist "Dances with Focus Groups" (nur OV, siehe Synchro-Kommentar)
  • "King of the Hill" (TV-Serie)
    • der chinesische Abgesandte klingt wie Khan.
  • Jiang Zemin (chinesischer Anführer)
    • der chinesische Abgesandte sieht aus wie eine ältere Version.
   
Standbildspaß
Freeze Frame Fun

Kasino-Schild

              C
              A
              E
    [cowboy]  S
              A
              R
              '
              S
             POW-
              WOW
        +-------------+
        |NOW APPEARING|
        |CARROT SCALP |
        +-------------+


Gabbo's Lastwagen

    ARTHUR     [Bild von]
    CRANDALL   [ Crandall ]
    & GABBO    [und Gabbo ]

           WAS SEEN ON T.V.

[Das "W" von "WAS" ist ziemlich stümperhaft mit der Hand hinzugemalt]


"Soylent Green"-Schachtel

    SOYLENT
     GREEN

             NOW WITH
            MORE GIRLS

[Übersetzung: Soylent Green - Jetzt mit mehr Mädchen]


Schild an Nelsons Kneipe

      CAPTAIN
       BART

       and
         the

      TEQUILA
    MOCKINGBIRDS


Präsidentenbilder im Weißen Haus

  • Harry S Truman (im Arbeitszimmer)
  • William H. Taft (vor dem Esszimmer - passenderweise war er der dickste Präsident)
  • Donald Trump (im Arbeitszimmer als Bart eintritt)
  • William J. Clinton (an verschiedenen Stellen)
  • Ted Kennedy (im Besprechungsraum in einigen Szenen)
  • Woodrow Wilson (im Besprechungsraum in einigen Szenen)


Ergebnis von Lisas Steuererhöhungs-Umfrage

    NO  85%
    YES 12%


Schild in Camp David

    BEER
    GUY-
    TURN
    HERE


[Übersetzung: Bierlieferant - hier abbiegen]


Schild auf der Clinton-Pornosammlung

     GIRLIES
    WHAT AIN'T
      GOT NO
     CLOTHES


[Übersetzung: Mädchen die keine Kleider nicht haben (schlechtes Englisch, doppelt verneint)]
   
Animations-,
Kontinuitäts-
und andere Fehler
  • Der Ring des Rangers wechselt von seiner linken Hand zu seiner rechten Hand (auf der anderen Seite war es gut das die Animatoren den Ring auch schon gezeigt haben bevor er für den Witz notwendig wurde.)
  • Die Pfeile im Rücken des Cowboys auf den Schild erscheinen plötzlich (vermutlich sollen sie hinter dem Schild hervorkommen.)
  • Gabbos Kiste verschließt sich von selbst als Bart hineingeklettert ist.
  • Bart hat als Erwachsener die gleiche Stimme die er als Kind hat, aber in "Lisas Hochzeit" hat ihm Nancy Cartwright eine ältere Stimme gegeben (OV)
  • Das Trinkloch in der Dose "Future Duff" ist auf der falschen Seite (nicht bei Barts Mund).
  • Wie verdient Ralph sein Geld?
  • Falls nicht etwas Unvorhergesehenes in den nächsten 30 Jahren passiert, dürfte 2030 kein Wahljahr sein. In den USA werden Wahlen nur in den Jahren abgehalten die durch 4 teilbar sind.
  • Das Washington Monument (der Obelisk) befindet sich nicht so nah am Weißen Haus
  • Der Frisbee hat mehr als 8 Löcher aber es wurden nur 8 Schüsse abgegeben.
  • Warum war es für Bart so einfach in das Weiße Haus und auf den Fernsehbildschirm zu kommen? Hätte nicht der Sicherheitsdienst einschreiten müssen als er Lisa bei ihrer TV-Ansprache gestört hat?
  • Das Bild über Lisa zeigt abwechselnd Ted Kennedy und Woodrow Wilson.
   

Synchro

Fehler und Besonderheiten

   
allg. Kommentar

Die Folge war generell sehr schlecht übersetzt und einige der Fehler sind völlig unverständlich und wären auf jeden Fall vermeidbar gewesen. Da Begriffe wie "Soylent Green" zum wiederholten Mal völlig sinnentstellt werden und in früheren Folgen wie etwa 2F04 die Übersetzung von Indianer-Namen problemlos funktioniert hat, kann man sich des Eindrucks nicht ganz erwehren daß der Übersetzer in der 11. Staffel und speziell bei dieser Folge mit starker Oberflächlichkeit und Desinteresse vorgegangen ist. Zahlreiche Sätze entsprechen nicht wirklich dem Original oder hätten besser übersetzt werden können, im Folgenden daher nur eine Auswahl der schlimmsten und offensichtlichsten Fehler.

   

Original

Manager: "Your linen service has broken many promises to us. Laundry bill soar like eagle. [hangs up] Jerk"

Übersetzung

Manager: "Ihr Bettwäsche-Service hat uns gegenüber viele Versprechen gebrochen. Ihre Rechnung segelt hoch wie Adler. [legt auf] Wer stört?"

Kommentar

Der erste Teil des Satzes ist noch ganz gut übersetzt und die Anspielung auf die US-Regierung ist genauso erkennbar wie die geschwollene Indianersprache. Im Original ist der Witz an der Sache allerdings der, daß der Indianer nach seiner Ansprache noch ein "Jerk" = "Trottel" hinterherschickt. Das deutsche "Wer stört?" wirkt hier absolut unpassend, zumal der Indianer Bart überhaupt noch nicht ansieht sondern deutlich sichtbar mit dem Telefon spricht, außerdem ist die Betonung im Deutschen sehr schlecht und man merkt deutlich daß "Wer stört" absolut fehl am Platz ist. Es ist mir völlig schleierhaft warum "Jerk" nicht einfach übersetzt wurde.

   

Original

Bart: "Hey, I bought it from a guy on your reservation."
Manager: "That's Crazy Talk."
Bart: "No, it's true."
Manager: "No, I know, that's my brother, Crazy Talk. We're all a little worried about him."

Übersetzung

Bart: "Aber den hab ich bei euch hier im Reservat gekauft."
Manager: "Das ist völlig unmöglich."
Bart: "Nein, es ist wahr."
Manager: "Ah, ja. Das ist mein Bruder Crazy Talk. Wir machen uns alle Sorgen um ihn."

Kommentar

Der ganze Witz des Dialogs ist im Deutschen total verpeilt und nicht erkennbar. Crazy Talk ist der Name des Indianers, aber Bart mißversteht den Manager und denkt er glaubt ihm nicht. Ist zwar nicht auf Anhieb leicht zu übersetzen aber durchaus möglich. Hätte man "Crazy Talk" z.B. mit "Dummes Geschwätz" übersetzt und den Satz richtig betont, hätte der Joke problemlos funktioniert.

   

Original

Homer: "Oh, what a bleak and horrible future we live in."
Bart: "Don't you mean, "present?"

Übersetzung

Homer: "In was für einer gemeinen bösen Umwelt leben wir?"
Bart: "Du meinst wohl Gegenwart?"

Kommentar

Bravo. Applaus. Ich glaube es gibt einen neuen Spitzenreiter unter den totalen Mistübersetzungen. Jeder Englisch-Anfänger sollte wissen daß Future Zukunft bedeutet und sonst rein gar nichts. Wenn ein Profi-Übersetzer das nicht zu wissen scheint, dann kann das eigentlich nur völlige Unachtsamkeit sein. Selbst wenn man vermutet daß das "Umwelt" durch Versehen hineingekommen ist, sollte jedem sofort auffallen das Umwelt und Gegenwart nicht das Geringste miteinander zu tun haben. Absolut unverständlicher Fehler.

   

Original

Homer: "Anyway, can I get you some Soylent Green."
Ralph: "Isn't that made of people?"

Übersetzung

Homer: "Kann ich euch was bodenständiges Grünes anbieten?"
Ralph: "Ist das nicht aus Mench (???) gemacht?"

Kommentar

Gerade raus aus dem letzten Mist geht es gleich rein in den nächsten Mist. Soylent Green ist unter SciFi-Kennern ein durchaus bekannter Filmtitel und Begriff für Nahrung die aus Menschen hergestellt wird. Man könnte zwar vermuten daß der deutsche Übersetzer diesen Begriff nicht kennt (er wurde bereits in 9F03 falsch übersetzt) aber dann könnte er sich wenigstens darüber informieren, außerdem wurde bei Futurama ein ähnlicher Bezug ("Soylent Cola") wörtlich und passend übersetzt. "Was bodenständiges Grünes" ist Schwachsinn, zumal die Soylent Green Packung deutlich zu sehen ist. Die Antwort der deutschen Ralph-Stimme klingt auch seltsam, ich habe sie mir nun mehrmals angehört und es scheint mir als würde er "aus Mench" anstelle von "aus Menschen" sagen.

   

Original

Bart: "Then, please, help me help myself."

Übersetzung

Bart: "Halt. Bitte. Dann hilf mir doch ich selbst zu sein."

Kommentar

Und weiter geht es mit den falschen Übersetzungen: "then help me help myself" sollte ja wohl eigentlich "dann hilf mir, mir selbst zu helfen" heißen, der deutsche Satz hat in diesem Kontext wenig Sinn und jeder aufmerksame Übersetzer sollte an den beiden "help" im Original erkennen wie es gemeint ist.

   

Original

Bart: "...and Bewitched is on."

Übersetzung

Bart: "...außerdem läuft jetzt Sabrina."

Kommentar

Annehmbare Übersetzung. "Bewitched" ist eine Hexen-Serie aus den 60ern und "Sabrina" ist eine Hexenserie aus den 90ern, daher bleibt der Bezug erhalten. Man soll den Übersetzer jedoch nicht zu früh loben, es wird später noch verbockt.

   

Original

Brockman: "From around the globe to your frontal lobe, this is BrainVision News!"

Übersetzung

Brockman: "Rund um den Globus für ihren Obolus: Die Gehirndurchsichtsnachrichten"

Kommentar

Im ersten Teil des Satzes sehen wir wenigstens ein Hauch von Kreativität, aber das Wortspiel mit globe/frontal lobe ist im Original einfach besser. Leider nicht übersetzbar. Die wörtliche Übersetzung von "BrainVision News" als "Gehirndurchsichtsnachrichten" ist allerdings Mist und klingt wie frisch aus dem billigsten Übersetzungsprogramm. Ein passender deutscher Begriff fällt mir jedoch auch nicht ein, man hätte IMHO einfach "BrainVision Nachrichten" sagen sollen.

   

Original

Bart: "So I'm the President's no-good brother. Moochie, moochie!"

Übersetzung

Bart: "Dann werde ich eben der böse Bruder der Präsidentin. Knadderadautsch (?)"

Kommentar

Der ältere Bart hat einige neue Spezialausdrücke und einer davon scheint "Moochie" zu sein, was vom englischen "to mooch" = "betteln" kommt. Ist recht schwer zu übersetzen, hätte man vielleicht einfach so lassen sollen, zumal es dann für Leute die Englisch verstehen noch eine gewisse Bedeutung gehabt hätte. "Knadderadautsch" hat für niemanden irgendeinen Sinn. Die Zeitform ist im Originalsatz auch anders ("dann bin ich eben..." und nicht "dann werde ich eben...")

   

Original

Marge: "So...what did everyone do today?"
Bart: "Bewitched marathon."

Übersetzung

Marge: "Na...was habt ihr denn heute so gemacht?"
Bart: "Dieser verhexte Marathon."

Kommentar

Nur ein paar Minuten zuvor war "Bewitched" noch mit "Sabrina" übersetzt worden und demzufolge hätte es nun logischerweise "Sabrina- Fernsehmarathon" heißen müssen damit der Satz einen Sinn ergibt. Der Übersetzer scheint nicht mal für ein paar Minuten mitzudenken und der normale Zuschauer sitzt dann ratlos da.

   

Original

Bart: "You put an ad in my vision?"
Manager: "Yeah, Crazy Talk came up with that. He got idea from Dances With Focus Groups."

Übersetzung

Bart: "In meiner Zukunftsvision gibt es Werbung?"
Manager: "Ja, Crazy Talk ist das eingefallen und zwar bei seinen albernen Tänzen mit diesen Konzentrationsgruppen."

Kommentar

Totaler Mist. Wenn man als Übersetzer nur ein bißchen aufpasst dann sollte man sofort bemerken das "Dances with Focus Groups" genau wie "Crazy Talk" ein Indianer-Name und eine Parodie auf "Dances with Wolves" ist (ähnliche Indianer-Namen hatten wir z.B. auch in Episode 2F04 und dort wurde es korrekt übersetzt). Das Wort "albern" kommt im Originalsatz überhaupt nicht vor, das einzig alberne ist wirklich die Übersetzung. Vorschlag mit passender Betonung: "Mein Bruder Dummes Geschwätz hat das vorgeschlagen. Er hat die Idee von Häuptling Der mit den Zielgruppen tanzt" In Barts Satz wird das "You put an ad" auch falsch übersetzt, die Absicht ist im Deutschen nicht klar.

   


Last Update:
02.02.2001

BART BABF13 is Copyright © 2001 by Chris Pfeiler (chris84792@aol.com). Verbreitung in öffentlich zugänglichen Datennetzen gestattet.

BART (Bugs And Rigged Translations) ist ein nichtkommerzielles Projekt einiger Freiwilliger, die sich durch die Newsgruppe de.rec.tv.simpsons kennengelernt haben. Wer mitarbeiten möchte, der schicke seine Beiträge an Kai Rode (kai_rode@kender.wupper.de).