ULOC-Logo      
ULOC-Suche

 
Die Simpsons

<< 8F09

Kraftwerk zu verkaufen Burns verkaufen der Kraftwerk
04.02.1993 05.12.1991
   
Production Info
  • Written by John Vitti
  • Directed by Mark Kirkland
   
Plot

Mr. Burns verkauft sein Atomkraftwerk an deutsche Investoren. Aufgrund des neuen  Sicherheitsstandards verliert  Homer seinen  Job, während Burns feststellt, daß Geld allein nicht alles ist.

   
Tafelgag

englisch: The Christmas pageant does not stink
deutsch:  Der Weihnachtsumzug ist nicht beknackt

   
Couchgag

Knecht Ruprecht sitzt schon auf der Couch, fletscht die Zähne und knurrt bedrohlich. Die Familie weicht ängstlich zurück.

   
Schon bemerkt?
Did you notice?
  • Im Couchgag läuft Maggie auf der linken Seite auf die Couch zu und springt dann innerhalb einer Millisekunde in die Arme von Marge, die rechts von der Couch steht [nicht schlecht für ein Baby, ich konnte damals nicht so hoch springen...]
  • Als der Süssigkeitenautomat Homers Dollarschein nicht annimmt, hat er sogar Tränen in den Augen [scheint ihn doch schwer mitzunehmen...]
  • Der Börsenmakler arbeitet in einem Heizungskeller.
  • Die Telefonschnur des Börsenmaklers läuft durch sein Sandwich.
  • Marge braucht einen Taschenrechner, um 52 mit 100 zu multiplizieren.
  • Das 100.000.000-Dollar Angebot ist in altdeutscher Frakturschrift geschrieben.
  • Marge schläft nackt.
  • In den Toaster der Simpsons passt nur eine Scheibe Toast.
  • Die 'Glückliche, kleine Elfe' auf Mr. Burns Schreibtisch (Als sein Büro eine Kindertagesstätte war).
  • Als Homer Lenny angeschrien hat, warf er seinen Donut auf den Boden, und er [der Donut] sprang auf.
  • Burns zuckte während seiner Elvis-Imitation mit seinem Bein.
  • Mr. Burns verliess sein Büro um 12 Uhr 15.
  • Mr. Burns parkte auf der falschen Strassenseite vor Moe's.
  • Smithers hielt Mr. Burns Hand, als sie Moe's verliessen.
  • Als die Decke im Kraftwerk zusammenbrach, hielt der Arbeiter, der herabstürzte, einen Donut in der Hand. (Den er gleich weiteraß!)
  • Der Friseur in der Gedankenblase von Homer ist derselbe wie in [7F02
  • Bei der Scheckübergabe ist in der Menge der Angestellten Larry (einer der Trinker aus Moe's Taverne) zu sehen.
   
Bezüge
References
  • John F. Kennedy
    • sein berühmtes Zitat 'Ich bin ein Berliner'
  • Top Secret 
    • Jemand benutzt eine seltsame Deutsch-Lernkassette
  • Itchy&Scratchy Titel: 'House of Pain'
    • House of Pain (Irisch-Amerikanische Rap-Band, inzwischen aufgelöst)
  • Foto von Richard Nixon mit Elvis Presley
    • Burns hat ein Foto von sich und dem King.
  • Henry Weinhard's Private Reserve
    • Hier: Henry K. Duffs Privatreserve. Im echten Leben wird obriges Bier in Matt Groenings Heimatstaat Oregon gebraut. (Kostet aber wohl kaum 20 Dollar...)
  • "Einmal war ich ein barfüssiger Junge mit gesunden roten Wangen..."
    • Barefoot Boy (with cheek of tan), ein Poem von John Greenleaf Whittier, zitiert von Mister Burns.
   
Bezüge zu
früheren Folgen
In der Zusammenfassung von SNPP waren leider keine Bezüge zu finden.
   
Standbildspaß
Freeze Frame Fun

Das 'Burns Worldwide' - Logo:

Eine Familie hält sich an den Händen um eine Pilzwolke

Protz-Nummernschilder

  • (Homers Auto)
  • (Karls Auto)
  • RICH
  • JACKPOT
  • LOW

Riesenscheck

  • Reihe Typen Inc.
  • Power Plant
  • 18 199-
  • Nr. 788
  •  

Land der Schokolade

  • Fudgetown
  • 1372
  • Olde Chocolate Shoppe

88 % Asche, 12% Karotten

 

   

Fehler
Goofs

  • Der grammatikalisch falsche Titel der Episode, "Burns verkaufen der Kraftwerk" [Absicht? Auf jeden fall komischer als "Burns verkauft das Kraftwerk"] 
  • Als Horst sagt '..wir wollen verzweifelt verkaufen' verschwinden seine beiden Hände.
  • Moes Handtuch verschwindet, nachdem er die Flasche geöffnet hat
  • Die Pfanne, die das leuchtende Wasser auffängt, erscheint nur als Horst darüber redet, ein Wörtchen mit dem Sicherheitsinspektor zu führen
  • Das deutsche Konsortium trägt den Namen 'Zwei Reihe Typen Inc.' - GmbH wäre wohl passender.
  • Man kann zwar die Stuhlbeine unter dem Schreibtisch sehen, aber nicht die Füsse der 2 Deutschen, die mit Homer sprechen.
  • Obwohl die Deutschen einen Koffer mit Bargeld mit sich führen, bezahlen sie das Atomkraftwerk per Scheck.
  • Larry arbeitet im Atomkraftwerk?
  • Smithers wird von mehreren Bienen gestochen. In der Folge '22 Kurzfilme über Springfield' jedoch stirbt er beinahe von einem einzigen Bienenstich.
   
Übersetzung

Fehler und Besonderheiten

   
Original

Kent Brockman: Well then, Sir, why are you meeting with them?

Mr. Burns: So I can look uncle Fritz square in the monocle and say nein!

Übersetzung

Kent Brockman: Aber warum, Sir, treffen Sie sich dann mit ihnen?

Mr. Burns: Damit ich Onkel Fritz knallhart ins Monokel blicken und ihm sangen kann: NJET!

Kommentar

Da wir in der Übersetzung die schwierige Situation haben, daß 2 verschiedene Sprachen ein und dieselbe sind, ist der Gag ganz gut gelungen, da Burns denkt, Njet sei das deutsche Wort für 'no'.

   
Original

Burns: Der Sauerbraten schmeckt koestlich. [The Sauerbraten is excellent.] 

Smithers: Oh, you never cease to amaze me, sir.

Burns: Mein Kriecher sagte mir, dass ich bin nie aufhoere, zu erstaunen. [My lickspittle told me I never cease to amaze him.]

Fritz: Wir denken, wir haben ein sehr gutes Angebot. [We think we have a / very generous offer.]

Burns: Du verspielst deine Zeit! [You are wasting your time.]

Übersetzung

Burns: Det Kraut mit Wurscht schmeckt dufte. 

Smithers: Es ist erstaunlich, wie gut Sie das übersetzen, Sir

Burns: Der kleene Arschkriecher hier neben mir sagt mir gerade des det was ick mache fei' pfundig ist.

 Fritz: Wir glauben, des wir Ihnen a sehr gutes Angebot machen können

Burns: Sie verschwenden nur Ihre Zeit, meine Herren.

Kommentar

Im Original ist Mister Burns Deutsch nicht so perfekt, wie Smithers glaubt:

  • Er sprach 'köstlich' als 'kustlich' aus

  • Sein zweiter Satz hat auf deutsch wenig Sinn. [richtig wäre: "...das ich nie aufhöre IHN zu erstaunen."]

  • Anstatt zu sagen 'Du verspielst deine Zeit' wäre wohl die höfliche Form angebracht. (Siehe deutsche Version)

Die Übersetzung ist trotz der 'Sprachschwierigkeiten' (s.oben) gut gemacht, Burns Berlinerisch (sogar mit leichtem Bayrisch-Einschlag) ist echt hörenswert.

   
Original

Fritz:  Eins, zwei, drei, vier, fuenf... Oh, don't vorry, we still enough left to buy the Cleveland Browns.

Übersetzung

Fritz: Oans, zwei, drei, vier, fünf... Koa problem net, des bleibt noch nur übrig um  a Football oder Baseballteam zua kauffa.

Kommentar

Ganz OK, die Cleveland Browns dürften wohl nur den eingefleischten Football-Fans ein Begriff sein. Lustigerweise wurden die Browns vor ein paar Jahren verkauft , zogen komplett nach Baltimore um und heissen dort Ravens. Mittlerweile wurden die Browns aber in Cleveland wieder 'neu' gegründet.

   
Original

Lenny: Sure they made mistakes in the past, but aah, that's why pencils have erasers!

Übersetzung

Lenny: Sie haben Fehler in der Vergangenheit gemacht, aber dafür haben ihre Bleistifte auch Radiergummis dran.

Kommentar

Im Original hat dieser Satz eine komplett andere Bedeutung! Es geht darum, daß die schlechte Vergangenheit der Deutschen einfach 'ausradiert' wird. (schliesslich sind sie jetzt die neuen Bosse...) In der Übersetzung zwar auch ganz nett, da in keinem Zusammenhang, aber nicht so genial wie Lennys One-Liner.

   
Original

Moe: Moe's Tavern, Moe speaking.

 Bart: Uh, yes, I'm looking for a Mrs. O'Problem? First name, Bea.

 Moe: Uh, yeah, just a minute, I'll check. [calls] Uh, Bea O'Problem? Bea O'Problem! Come on guys, do I have a Bea O'Problem here? 

Barney: You sure do! 

Übersetzung

Moe: Moe's Taverne, Moe am Apparat.

 Bart: Äh, ja, Ich suche einen gewissen Mr. Schweiß, Vorname Axel..

 Moe: Ähm, Augenblick, ich frag' mal: Axel Schweiss? Axel Schweiss? Na kommt schon, Jungs, Ihr kennt Axel Schweiss, oder nicht?

Barney: Na, und ob! 

Kommentar

Ein klassischer deutscher Scherzanruf. Finde ich besser als 'Bea O'Problem'.

   
Original

Burns: Smithers, who is this saucy fellow? 

Smithers: Homer Simpson, sir. Sector sieben-Grueber, I mean, sector 7-G.

Übersetzung

Burns: Smithers, wer ist dieser freche Lümmel? 

Smithers: Das ist Homer Simpson, sir, ex-Sicherheitsinspektor in Sektor 7-G. Anstellung liquidiert..

Kommentar

Der Witz mit 'sieben-Grueber' fällt in der Übersetzung natürlich flach. Aber dafür ist er hier schon ex-Sicherheitsinspektor.

   
Original

Fritz: Ach, nein. We are from Chermany. He is from ze East.
I am from ze Vest.
Hans: I hat a big company, and he hat a big company, and now we
have a very big company.

Übersetzung

Fritz:  Naa, mir san aus Deutschland. Er kommt aus Ost-Berlin und ich komm aus dem schönen Minga.
Hans: Ick 'hab 'ne grosse Firma, er hat 'ne grosse Firma, jetzt hamwa beede 'ne janz grosse, wissense.

Kommentar

Aufgrund der Akzent-Geschichte hat es mehr Sinn, den einen aus Berlin und den anderen aus München kommen zu lassen. Schon ganz richtig so.

   
Original

Horst: Guten Morgen. I am Horst. The new owners have elected me to speak with you because I am the most nonthreatening. Perhaps I remind you of the lovable Seargant Schulz from 'Hogan's Heroes'.

Übersetzung

Horst: Guten Morgen. Ich bin Horst. Die neuen Besitzer haben mich gewählt mit Euch zu sprechen, weil ich so wenig bedrohlich wirke. Vielleicht erinnere ich Euch an den liebenswerten Seargant Schulz aus der Kriegsgefangenenserie.

Kommentar

Mit 'Kriegsgefangenenserie' kann man relativ wenig anfangen. 'Hogan's Heroes' lief in Deutschland unter dem Titel 'Ein Käfig voller Helden' und ist hierzulande wenig bekannt. Daher geht die Übersetzung in Ordnung.

   
Original

Sycophantic German - Tape: You looken sharpen todayen, mein herr.

Übersetzung

Deutsch-Lernkassette: Ick muss sagen, Du siehst richtig schnieke aus, Keule!

Kommentar

Smithers lernt Berlinerisch. In der OV sollte er lieber sein Geld zurückverlangen...

   


Last Update:
19.12.2000

BART 8F09 is Copyright 2000 by Stefan Ziehl (stefan@zpage.de). Verbreitung in öffentlich zugänglichen Datennetzen gestattet.

BART (Bugs And Rigged Translations) ist ein nichtkommerzielles Projekt einiger Freiwilliger, die sich durch die Newsgruppe de.rec.tv.simpsons kennengelernt haben. Wer mitarbeiten möchte, der schicke seine Beiträge an Kai Rode (kai_rode@bigfoot.com).

Die HTML-Fassung wurde automatisch von Jo-Jo V97.10.18 erstellt. Jo-Jo is Copyright 1997 by Florian Schneider.